Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Gemeinsam in die Pedale treten - Unser Engagement für das Fahrradfahren

Fahrradfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit, es ist auch gut für die Umwelt. Hier zählt jeder Autokilometer, der ersetzt werden kann.

Aus diesem Grund wird das Fahrradfahren innerhalb der Karl Meyer Gruppe gefördert und unterstützt.

Aktuell werden noch viele konkrete Maßnahmen am Standort in Wischhafen umgesetzt. Diese können vor allem als Vorbild gesehen werden und Anstoß, an den weiteren Standorten ähnliche Vorhaben umzusetzen.

Warum machen wir das?

  1. Anregungen durch Mitarbeiter: Ihr Feedback und Ihre Ideen haben uns inspiriert. Viele von Ihnen haben die Bedeutung des Fahrradfahrens für die Umwelt und unsere Gesundheit hervorgehoben.

  2. Mitarbeitergesundheit: Die Förderung des Fahrradfahrens ist eine Maßnahme zur Steigerung der Mitarbeitergesundheit. Regelmäßiges Radfahren trägt dazu bei, Ihre physische und mentale Gesundheit zu verbessern und den Stress im Alltag zu reduzieren.

  3. Große Beteiligung beim Stadtradeln: Unsere bisherige Teilnahme am Stadtradeln zeigt, dass viele von Ihnen bereits begeisterte Radfahrer sind. Wir möchten diese Begeisterung weiter unterstützen und ausbauen.

  4. CO2-Einsparung: Das Fahrradfahren ist eine umweltfreundliche Fortbewegungsmethode, die zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks beiträgt. Indem wir öfter das Fahrrad nutzen, können wir einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

  5. Förderung der Gemeinschaft: Gemeinsames Radfahren stärkt nicht nur die individuelle Gesundheit, sondern fördert auch den Teamgeist und die Unternehmenskultur. In Zukunft sind zum Beispiel auch gemeinsame Touren denkbar.

Wir möchten Sie ermutigen, Ihre Fahrräder öfter zu nutzen und Teil dieser spannenden Initiative zu sein. Gemeinsam können wir nicht nur unsere eigene Gesundheit fördern, sondern auch einen positiven Beitrag zur Umwelt und zur Stärkung unserer Unternehmensgemeinschaft leisten.

Ihre Teilnahme und Ihr Engagement sind uns sehr wichtig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Ihre Ansprechpartner

Arbeitsgruppe "Radfahren bei Karl Meyer"

Dr. Henning Knorr

Silke Maier

Wolfram Striepe

Fenna Strüning

Lars Koch